Tagesschau macht Lobbyarbeit

LobbyControl macht darauf aufmerksam, wie leicht es Lobbyorganisationen in den Medien gemacht wird. Eine Pressemitteilung des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) hat es jetzt kritiklos in die Tagesschau geschafft, in der das DIA, von der Deutschen Bank-Gruppe finanziert, die Notwendigkeit der privaten Altersvorsorge propagiert.

Kritisierte Publikation: Tagesschau
RJ, 18. Februar 2006, 16:23 Uhr, 2 Kommentare



Kommentare: Sie können alle Antworten zu diesem Beitrag per RSS 2.0 abonnieren. Kommentare und Trackbacks sind momentab geschlossen.

Bisher 2 Kommentare
  1. Von Wolfgang Langhans, 26. Juni 2006, 03:40 Uhr

    Hallo,

    das ist doch nichts Neues, dass in der Tagesschau, aber wohl besonders im Heute Journal des ZDF mindestens „unbewusst“ manipuliert wird. Die Journalisten und Mitarbeiter sind seit Jahren den Parteien hörig und wissen schon gar nicht mehr, wie einseitig sie berichten.
    Besonders seit dem es die grosse Koalition gibt, haben Minderheiten es schwer zu Wort zu kommen. Konzerne und die grossen Parteien bestimmen ja schon fast wie selbstverständlich was gesendet wird. Besonders schlimm ist die Deutsche Welle, dieser Sender ist eine einzige Propagandamaschine der Regierung.
    Dazu kommen dann noch die neoliberalen Privatsender.
    Offensichtlich hat jedes Volk nicht nur die Regierung, die es verdient, sondern auch die Presse, sprich die TV-Sender.
    Armes Deutschland.

    Es grüsst
    Wolfgang Langhans

  2. Von Theodor Bathke, 06. November 2006, 14:08 Uhr

    genau so ist es,ich merke es besonders bei uns in potsdam,der rbb
    lässt die leute noch zu wort kommen,manchmal.der ehemalige sfb
    würgt die gespräche direkt ab,ich muss immer lachen mit meiner frau vorm fernseher,wenn ein redner was sagt was wahr ist ,und was nicht ins ehemalige westberlin passt ,sage ich der hat sein rederecht verloren, was auch sofort passiert,für uns beide rentner
    ist das unser quiz,märchenstunden zum lachen .

Name (required)

E-Mail (required)

Website

Kommentar schreiben